Stories aus 2020: „Die Wunderlinge“

Oder: Liebe in Theorie und Praxis… Es ist mal wieder an der Zeit, Geschichten, die das Leben so schreibt, wirklich einfach mal festzuhalten. Im Jahr 2020 werden wir nämlich alle von der Realität überholt. Keine Fiktion dieser Welt kann damit mithalten, keine Story die Wirklichkeit übertrumpfen. Aber vielleicht muss das ja auch gar nicht sein. Vielleicht braucht es einfach nur etwas Normalität in dieser verrückten Zeit? Oder etwas Verrücktheit im Kleinen? Wer weiß das schon?

Na ja, „die Wunderlinge“ vielleicht – diese (Anti-)HeldInnen, die den Alltag manchmal so anders, so wunderbar machen. Kurze Stories, Anekdoten, Einblicke sollen es werden. Kurzgeschichten von wundersamen, wunderbaren, wunderlichen Menschen.

So wie die in „F*CK“: Paul und Clara, die Hauptprotagonisten der „Wunderlinge“.

Ein erster Einblick? Sehr gerne – einfach hier klicken.

Fotos: unsplash